Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer
         
Schade und Partner
     
   
 
FACHBERATUNG FÜR PFERDEBETRIEBE
 
KONTAKT
 
           
 
18.11.2007 - Fachtagung GESUNDE HALTUNG - GESUNDE PFERDE 2007

Qualitätsbetrieben gehört die Zukunft! Die 7. Fachtagung GESUNDE HALTUNG – GESUNDE PFERDE wurde am 17. November in Verden erneut in Zusammenarbeit mit dem Hannoveraner Verband und der Firma Merial GmbH durchgeführt. Die Vorträge zeigten wie in jedem Jahr neueste Entwicklungen und Informationen für Betriebe, Pferdehalter und Ausbilder auf.

Der Themenblock Aufzucht startete mit der Vorstellung der Ergebnisse aus einer wissenschaftlichen Datenerhebung zur Hengstaufzucht in Holstein durch Dr. Steffi Walker. Die Agraringenieurin und Mitarbeiterin des Holsteiner Verbandes forderte als Konsequenz aus ihren Erhebungen die Entwicklung eines standardisierten Qualitätssystems für Zucht- und Aufzuchtbetriebe.

Die Fachtierärztin für Pferde, die für die tierärztliche Hochschule Hannover und das Gestüt Lewitz arbeitet, Dr. Monica Venner, nahm in ihrem Bericht über den aktuellen Stand zur Vorbeuge und Behandlung wichtiger innerer Erkrankungen beim Fohlen Stellung. Ihre Ausführungen zu Erkrankungen der Atemwege und des Magen-Darm-Trakts hatten höchste Aktualität. Sie konnte jedem Züchter wichtige Hinweise für den eigenen Bestand mit auf den Weg geben.

Dr. May Reininghaus von der Fa. Merial erläuterte die Problematik der Entstehung von Magengeschwüren anhand eigener wie auch internationaler Studien. Das Vorkommen von Magengeschwüren wird in der Praxis häufig unterschätzt, da sich die Symptomatik bei den betroffenen Pferden oft sehr unspezifisch darstellt. Die Ausführungen der Referentin wurden mit großem Interesse verfolgt, da sie sehr praxisnahe Einschätzungen bieten konnte.

Matthias Bojer leitet die Abteilung Reitsport an der Deutschen Sporthochschule Köln. Er bot am Nachmittag einen spannenden Beitrag über neue Wege im Sportpferdetraining. Er erläuterte eindrucksvoll, dass eine Optimierung des Trainings von Pferden bereits mit den ersten Ausbildungsschritten nicht nur Vorteile hinsichtlich der Gymnastizierung sondern auf lange Sicht vor allem hinsichtlich der Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit der Pferde bringt. Seine Ausführungen trugen dazu bei, das Training von Pferden in allen Disziplinen zu überdenken, gleichzeitig zeigte er sehr konkrete und bereits von prominenten Reitern erprobte neue Wege auf.  

Anläßlich der Tagung wurde auch die Prämierung des 2. bundesweiten Wettbewerbs für Pferdebetriebe „QUALITÄTSBETRIEBEN GEHÖRT DIE ZUKUNFT“ vorgenommen. Der Wettbewerb wie auch die Tagung wurden ermöglicht durch die Unterstützung der Hauptsponsoren Fa. Merial GmbH, DERBY-Pferdefutter und der UELZENER VERSICHERUNGEN.

Die Zucht- und Pensionsbetriebe hatten sich einer intensiven Überprüfung einer unabhängigen Jury in den Bereichen Haltung, Fütterung und Gesundheitsvorsorge unterzogen. Sie wurden von Ende September bis Mitte Oktober von der Expertenjury bestehend aus Dr. Lutz Ahlswede, Fachtierarzt für Pferde mit den Schwerpunkten Ernährung, Gynäkologie, Haltung, Infektionsschutz und Tierschutz sowie Dr. Gotthard Ilchmann, Fachtierarzt für Parasitologie und Infektionsschutz bereist. Im Rahmen der Tagung stellten sich die Sieger und prämierten Betriebe vor und erhielten anschließend ihre Auszeichnungen.

 
Die folgend aufgelisteten Betriebe wurden als Sieger und Prämierte des Wettbewerbs ausgelobt und erhielten Stallplaketten und hochwertige Preise, die durch die Repräsentanten der preisgebenden Firmen an die Betriebsleiter übergeben wurden.

Siegerbetriebe 2007

 

 
 

pferdeweiss

 
 
UNABHÄNGIGE BERATUNG  |  PERSÖNLICHE BETREUUNG  |  INDIVIDUELLER SERVICE  |  IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG